Telefonanlagensysteme

Migrationskonzept

byon vTK - Migrationskonzepte für Ihre Telefonanlage

Im Zuge der Umstellung auf IP stehen viele Unternehmen vor der Frage, ob Sie ihre vorhandene TK-Anlage direkt komplett ersetzen sollten oder ob dies mit einer schrittweisen Migration, beispielsweise bei vorhandenen Vertragslaufzeiten, möglich ist. Wir betrachten uns Ihre vorhandene Infrastruktur und beraten Sie, welche Vorgehensweise wirtschaftlich und technisch für ihr Unternehmen am sinnvollsten ist.

Schaubild Migration

Der Mittelstand weiß, was der Mittelstand braucht!

Die byon vTK baut auf einer Cloud-PBX-Lösung auf, die von unserem Partner innovaphone entwickelt wurde. innovaphone entwickelt seine innovativen Techniken in Deutschland, genauer gesagt, in Sindelfingen. Die enge Zusammenarbeit und die Idee, auf einen Partner zu setzen, der sich in ähnlichen Strukturen bewegt, aus dem Mittelstand kommt und die Bedürfnisse der Kunden vor Ort abbilden kann, hat uns von Anfang an gefallen.

Wir können Cloud und On-Premise

Bei uns wird der Kunde nicht vor vollendete Tatsachen gesetzt, er hat bei byon die Wahl: Der Cloud-Lösungsansatz kann auch als Vor-Ort-installation vorgenommen werden. Je nach Bedarf des Kunden, können wir auch bei bestehenden ISDN-Anschlüssen die Telefonanlage auf alter Anschluss-Technologie basierend vor Ort aufbauen. Die Rufnummern bleiben dabei erhalten.

Die Vor-Ort-Installation kann dann klassisch von On-Premise in die Cloud umgezogen werden. Diese Variante ist gut planbar.

byon bietet aber auch als Besonderheit:
Die schrittweise Migration

Mit der byon vTK bieten wir für unsere Kunden jeweils eine komplett eigene Anlage in der Cloud. Das hat unter anderem den Vorteil, dass wir hier auch individuell auf Kundenwünsche eingehen könne, wo Anbietern von Standardprodukten „die Hände gebunden“ sind.

Ein Unternehmen hat beispielsweise in eine Telefonanlage investiert und der Vertrag mit dem jeweiligen Anbieter soll bis zum Laufzeitende weitergeführt werden. In diesem Fall bietet byon eine Migrationsvariante an, wobei per Gateway zwischen der alten TK-Anlage und der neuen Cloud-Lösung vermittelt wird.

Migration Standorte

Das heißt, die alte Rufnummernstruktur kann beibehalten werden. Neue Nebenstellen können aber bereits im neuen System abgebildet werden. Dieser Ansatz ist ebenfalls zukunftsorientiert, da hier nicht im alten System Investitionen für Baugruppen etc. getätigt werden müssen, sondern die Erweiterung bereits in der Cloud-Lösung stattfindet.

Mit der byon vACD bieten wir eine eigens entwickelte virtuelle Anrufmanagement-Lösung an, die nahtlos in die byon vTK integriert werden kann. Somit stehen weitere zusätzliche Features und ein professionelles Anrufmanagement zur Verfügung.

Schulungskonzepte

byon bietet zu den technischen Lösungen auch Schulungen für Anwender und Multiplikatoren in ihrem Unternehmen an. Mehr Informationen erhalten Sie im Menü unter Produktschulungen.

 byon training logo quer

Die 3 Migrationsvarianten im Überblick

  • Sofortiger Umstieg auf Cloud-Lösung
  • Aufbau der TK-Anlage auf alter Technologie-Basis der vorhandenen Infrastruktur, dann kompletter Umzug von Vor-Ort-Lösung in die Cloud
  • Schrittweise Migration mit Beibehaltung der vor Ort-Anlage bis zur Beendigung der Vertragslaufzeit. Parallel Aufbau neuer Nebenstellen in der Cloud. Nach Beendigung der Laufzeit Zusammenführung beider Systeme in der Cloud.

Wir beraten sie gerne und stellen Ihnen ein individuelles Migrationskonzept zusammen.

 

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Nutzer-Erlebnisses.
Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie hier. Impressum - Datenschutz
Oder bestätigen Sie die Nutzung von Cookies
Ich akzeptiere