IP-Sprachanschlüsse
für jede Unternehmensgestaltung

byon bietet nationale und internationale SIP Trunks (IP-Sprachanschlüsse) für Firmenstrukturen, die nicht nur an einen Standort gebunden sind.

Volle Flexibilität für Unternehmen mit Filialstruktur

Dank der byon Komplettausstattung mit IP-Sprachanschluss, Internet und Telefonanlage lassen sich einzelne Shops in puncto Telefonie problemlos in ein Gesamtkonzept integrieren.

IP-Sprachanschluss

Kommunikation in Unternehmen setzt heutzutage auf moderne IP-Telefonie (Voice over IP).
Als Basis dafür wird lediglich ein entsprechender IP-Sprachanschluss in Form eines SIP-Trunks benötigt. Mit dem byon SIP-Trunk bieten wir Unternehmen Sprachanschlüsse in hoher Qualität und in zahlreichen europäischen Ländern an.

Die Vorteile von byon SIP

1
Nur 0,75 € pro Sprachkanal, keine weiteren Grundgebühren
3
In 13 europäischen Ländern verfügbar
5
Sprachverschlüsselung per SRTP möglich
7
Freie Skalierbarkeit von Sprachkanälen bei hoher Sprachqualität
2
Ab 0,99 Cent / Minute ins Festnetz und ab 5 Cent / Minute ins Mobilnetz telefonieren
4
Kostenvorteile gegenüber klassischen ISDN Anschlüssen
6
Volumenpakete & Flatrates buchbar
8
Lokale Rufnummern und routingfähige Servicerufnummern möglich

Volumenpakete & Flatrates

Mit den byon Volumenpaketen und Flatrates lässt sich der byon SIP
optimal auf das Telefonieverhalten Ihres Unternehmens abstimmen.

Image
Image
Image
Image

Deutliche Kostenvorteile

Minutenpreise
Mit IP-Sprachanschlüssen lassen sich bei den Minutenpreisen bis zu 40% Ersparnis gegenüber klassischen ISDN Anschlüssen erzielen.
Grundgebühr
Die niedrige Grundgebühr des byon SIP, von 0,75 € pro Sprachkanal, ermöglicht eine monatliche Ersparnis von bis zu 75%.
Paketvorteile
Kombinieren Sie den byon SIP mit unseren Volumenpaketen oder Flatrates und erzielen Sie dadurch einen noch größeren Kostenvorteil.

Bandbreitenbedarf für SIP Telefonie

Image

Um den Bandbreitenbedarf für die SIP Telefonie zu ermitteln gibt es die 30% Faustregel. Hier nimmt man die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen und teilt diese durch 3. Dadurch erhält man die ungefähre Anzahl der parallel geführten Gespräche.

Da man pro Gespräch ca. 100 kbit/s an Bandbreite benötigt, nimmt man die errechnete Zahl mal 100 und erhält die benötigte Bandbreite, die optimalerweise dediziert für die Telefonie zur Verfügung stehen sollte.

Kontakt & Anfragen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder möchten eine Anfrage über Verfügbarkeit und Preise stellen?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Martin Wittig
Head of Sales
fon: 069 710 486 762
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis zum Datenschutz

Das Feld "Name" ist kein Pflichtfeld. Wenn Sie eine persönliche Ansprache wünschen, füllen Sie das Feld gerne aus. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die E-Mail-Adresse zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert wird. Näheres erfahren Sie unter "Datenschutz"