Unternehmens-Zusammenschluss der CONSENSE GRUPPE mit der ESP.GROUP

Seit einigen Monaten sind die Gesellschafter der CONSENSE GRUPPE, Markus Michael und Tiemo Slodowy, sowie Stephan Trautmann und Robert Babic der ESP.GROUP im Austausch. Die beiden Organisationen haben sich dazu entschlossen, gemeinsame Wege in die Zukunft zu gehen, um neue Märkte zu erschließen sowie die Servicekapazitäten und das Leistungsportfolio für Kunden auszubauen. Der Fachkräftemangel in Deutschland hat uns bis heute nicht bedroht, doch um auch in Zukunft gewappnet zu sein, ist die gemeinsame Unternehmung hilfreich.

Die CONSENSE GRUPPE mit ihren rund 75 Beschäftigten in den Unternehmen byon, consense und indera, bringt in die Zusammenarbeit ihre über 25-jährige Erfahrung mit Kommunikations- und IT-Lösungen, insbesondere im Bereich Security ein. Auch die ESP.GROUP mit über 15 Jahren Erfahrung und ihren 25 Beschäftigten ist Spezialist in Sachen Kommunikationslösungen mit einem Schwerpunkt im Thema UC, Mobilfunk und Service. Zusammen bilden wir eine Unternehmung mit rund 100 Beschäftigten verteilt an vier Standorten (Aschaffenburg, Berlin, Dreieich & Frankfurt).

Der gesellschaftsrechtliche Zusammenschluss der beiden Organisationen wird Anfang 2023 erfolgen. Die Unternehmen indera, byon sowie ESP.GROUP werden wie gewohnt bestehen bleiben. Die Rolle der CONSENSE GRUPPE wird künftig die neue Holding dreisechzig ITC übernehmen. Die neue Unternehmensgruppe verkörpert den 360-Grad-Gedanken der drei Unternehmen, die ihre Kunden ganzheitlich betreuen und Leistungen je nach Bedarf bieten können. Bereits jetzt bereiten sich die Beschäftigten aller Unternehmen in intensiver Zusammenarbeit vor. Nähere Informationen zum Unternehmens-Zusammenschluss kommunizieren wir in den kommenden Wochen auf verschiedenen Kanälen! 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.